Archiv für Nachwuchs

Future Cup 2019 Laura und Shola waren dabei!

 

 

Zwei Stahnsdorfer Nachwuchsspieler beim Future Cup des DTTB

Am Wochenende (11.-13.01.) fand der Future Cup des DTTB in Sangerhausen statt.

Laura Marquardt und Shola Fadeni wurden nominiert, Brandenburg bei diesem bundesweiten Turnier zu vertreten.

Die Schülerinnen und Schüler reisten jeweils mit 4 Brandenburger Spielern an. Von 8 Spielern waren 5 zum ersten Mal im überregionalen Einsatz. Entsprechend groß waren Aufregung und Vorfreude!

Die Stimmung und der Teamgeist bei den Spielern waren von Beginn an super!

Laura und Shola konnten in ihren jeweiligen Spielen überzeugen und sogar einige Spiele für sich entscheiden – was bei der extrem starken Konkurrenz aus den anderen Bundesländern durchaus nicht selbstverständlich war!

Am Ende belegten die Schülerinnen einen starken 8. Platz und die Schüler einen nicht erwarteten tollen 9. Platz. Diese einstelligen Ergebnisse übertreffen die vorher gesetzten Ziele, so dass alle Spieler wirklich stolz sein können!

Einen kleinen Bericht vom Landestrainer Uwe Beyer finden Sie auf der Facebook-Seite des TTVB und hier:

https://www.ttvb.de/herzlichen-glueckwunsch-2

Wir freuen uns auf einen möglichen weiteren überregionalen Einsatz!

 

 

Artikel verfasst von: Heike Fadeni-Biessei

LEM – Landesmeisterschaften Nachwuchs

Ein anstrengendes Wochenende in Cottbus liegt hinter unseren Nachwuchstalenten sowie Eltern und Betreuern, denn neben der Qualifikation in der eigenen Alterklasse haben sich einige ja auch für die höhere Altersklasse empfohlen und das bedeutete dann Start an beiden Tagen.

Am Samstag waren in der Altersklasse 10 und jünger Shola und Nina am Start und Laura durfte in der AK 13/14 ran. Alle erreichten in der starken Einzelkonkurrenz das Viertelfinale und Shola schaffte es sogar ins Finale. Dort unterlag er dann Amadeus Hanisch aus Seelow. Auch im Doppel, mit Partner Jermain Schultz aus Finow, konnte er sich den Vizemeistertitel holen.

Am Sonntag war dann die AK 11/12 mit Laura, Nina, Bennet und Shola und die AK 15/17 mit Anna und Lena an der Reihe. Nicht alle hatten ihren besten Tag, teils geschlaucht vom ersten Tag aber auch das Losglück war nicht immer auf unserer Seite, so daß die Vorrunde für manchen schon eine unüberwindbare Hürde darstellte. Trotzdem haben alle toll gekämpft, zusammengehalten und sich gegenseitig unterstützt um das Mögliche rauszuholen. Anna und Lena holten im Doppel dann doch noch eine Medaille für unseren Verein. Im Halbfinale trafen sie auf das Cottbuser Damen Oberliga Doppel Haupt/Wolschina. Letztes Jahr gelang unseren Mädchen noch ein sensationeller 3:2 Erfolg, diesmal waren die Gegnerinnen zu stark und siegten klar mit 3:0. Am Ende also Bronze und ein sehr guter Abschluss für den Saisonhöhepunkt am Jahresende.

Alle Ergebnisse im Überblick.

LBEM – Bereichseinzelmeisterschaften Nachwuchs

Wohl gewarnt von den Wirren der Baustelle direkt vor der Sporthalle in Treuenbrietzen war die Halle ungewöhnlich früh bereits sehr gut gefüllt. Sonst sind wir Stahnsdorfer nach den Gastgebern immer die Ersten in der Halle… Diesmal waren fast alle Tische schon belegt, als wir am Sonntag die Räumlichkeiten betraten. Ungewöhnlich auch die Verteilung bei den gemeldeten Spieler-/innen. Waren es am Samstag insgesamt noch um die vierzig in allen Konkurrenzen, verdoppelte sich die Anzahl am Sonntag auf über achtzig, es wurde also ein laaanger Tag… Qualifiziert (Anm d Verf: Auch wenn am Ende nicht für alle immer eine Medaille rauspringt, ist es doch schon ein Erfolg sich dafür zu qualifizieren, insbesondere bei den männlichen Konkurrenzen) hatten sich aus unserem Verein Shola (C,B), Nina (C,B), Laura (B,A), Bennet (B), Gioele (B), Lukas (A), Luca (J) und Leonardo (J). Unsere Mädchen Anna und Lena verzichteten auf einen Start, da sie bereits für die LEM qualifiziert sind und kommende Woche bei der LBEM Damen mitmischen möchten. In der AK10 und jünger (C) haben sich Shola und Nina jeweils ungefährdet den Titel geholt und sich für Ihre Trainingsleistungen belohnt. Bei der AK 11/12 (B) waren wir am stärksten vertreten. Hier gab es viele spannende und sehenswerte Wettkämpfe. Laura schaffte es ins Finale und bot Überfliegerin Linn Gutschmidt aus Nauen (die schon in der Verbandsoberliga der Damen erfolgreich mitmischt!) einen tollen Kampf der am Ende 1:3 verloren ging. Zuvor unterlag bereits Nina gegen Linn im Halbfinale, sicherte sich so aber einen tollen dritten Platz. Unsere Jungs hatten es in dieser Altersklasse schwer, konnten sich aber souverän aus der Vorrunde rauskämpfen. Leider gab es dann gleich im Achtelfinale ein vereinsinternes Duell zwischen Bennet und Gioele, das Bennet mit 3:1 für sich entscheiden konnte und damit Gioele, trotz guter Vorrunde, vorzeitig aus dem Wettbewerb kegelte.  In der AK 13/14 (A) am Samstag schaffte Laura eine Altersklasse höher Platz drei. Lukas kam trotz 2:2 Bilanz leider nicht über die Vorrunde hinaus. Bei der Jugend waren wir nur mit Luca und Leonardo vertreten, welche die Vorrunde ebenfalls nicht überstanden haben. Neben den Einzelkonkurrenzen gab es natürlich auch noch die Doppel. Hier  gelang Shola mit Partner Rosenberg der Titel bei den C-Schülern, Lukas kämpfte sich mit Partner Hentschel ins Finale bei den A-Schülern und Bennet mit Shola sowie Laura mit Nina ereichten jeweils den dritten Platz in der B-Konkurrenz. Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch! Schon in vierzehn Tagen geht es für Einige dann nach Cottbus zur Q-LEM um noch einen der begehrten Plätze für die Landesmeisterschaften im Dezember, ebenfalls in Cottbus, zu ergattern. Bis dahin heißt es beim Training schwitzen …

Alle Ergebnisse im Überblick

Kreismeisterschaften Nachwuchs

In diesem Jahr waren wir mit insgesamt 13 Teilnehmer(-innen) bei den Kreismeisterschaften in Treuenbrietzen vertreten und der Tag begann gleich ganz aufregend. Die Unwissenden irrten zunächst quer durch die Stadt, da ausgerechnet die gewohnte Zufahrt zur Sporthalle durch eine Baustelle gesperrt war. Am Ende haben alle auf verschiedenen Wegen erfolgreich den Weg in die Halle gefunden. Ähnlich lief es dann auch im Wettkampf… Unser Nachwuchs konnte sich wieder viele Medaillen und gute Platzierungen erkämpfen. Bei den Mädchen haben Laura (B-Schülerinnen) und Nina (C-Schülerinnen) ihre Altersklassen klar dominiert und sowohl im Einzel als auch im Doppel gewonnen. Spannender war es in den traditionell stärker besetzten Feldern der Jungen. In teils sehr umkämpften Spielen hat Shola den Titel bei den B-Schülern geholt, Bennet gelang der 3. Platz vor Gioele, der Platz 4 erreichte. Unser jüngster Starter, Jannes, holte bei seiner ersten Teilnahme gleich den zweiten Platz bei den C-Schülern. Ebenfalls eine Medaille konnte Lukas bei den A-Schülern mit dem 3. Platz im Einzel erreichen. Schwer hatten es unsere Starter bei der männlichen Jugend. Leon und Luca gelang immerhin Platz 3 im Doppel. Markus überraschte im Einzel mit einem achtbaren fünften Platz. Alle Teilnehmer haben stark gekämpft, gut mitgezogen und sich oft gegenseitig unterstützt. Glückwunsch allen Gewinnern und Platzierten! Nach den Ferien geht es für die Qualifizierten direkt weiter mit den Bereichseinzelmeisterschaften.

Verbandsrangliste Nachwuchs 15.09.2018 für Shola und Nina erfolgreich!

In Hohenneuendorf gingen die Spiele für Shola und Nina super aus! Shola belegte den 1. Platz und Nina den 6. Platz.
Shola konnte die Mitfavoriten mit jeweils 3:2 auf die Plätze 2 und 3 verweisen und blieb ansonsten mit 7 3:0-Siegen ganz klarer Favorit. Nina konnte sich mit 4 gewonnenen Spielen den 6. Platz sichern und hat somit 4 Mädchen hinter sich auf die Plätze verweisen können! Sie konnte sogar den vor ihr platzieren Spielerinnen einen Satz abnehmen! Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmern der C-Rangliste!

 

Bereichsrangliste Schüler B und Jugend am 17.06.2018 in Treuenbrietzen

Bei der Bereichsrangliste in Treuenbrietzen nahmen wir mit 7 Teilnehmern teil. Laura Marquardt belegte bei den B-Schülerinnen einen ungeschlagenen 1. Platz. Nina Prüßing erkämpfte sich einen ausgezeichneten 5. Platz, obwohl sie aufgrund ihres Alters (10 Jahre und jünger) in der Altersklasse 11/12 zusätzlich gestartet war. Für Bennet Ottmann reichte es diesmal nur für den 7. Platz, bei einem stark besetzten Feld. Bei den B-Schülern war es für Shola Fadeni, der auch eigentlich in der Altersklasse 10 Jahre und jünger spielberechtigt ist, etwas schwieriger sich durchzusetzen. Er erreichte einen 8. Platz. Besser lief es für unsere in der Jugendklasse startenden Lena Prüßing und Anna Stuckert. Lena belegte den 1. Platz, gefolgt von Anna auf dem 2. Platz. Für Simon reichte es in der Jugendklasse nur für den 9. Platz. Laura, Lena und Anna werden am nächsten Sonntag das Qualifikationsturnier zur Verbandsrangliste in Hohenneuendorf bestreiten. Viel Glück allen Teilnehmern!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen