Erfolgreicher Jahresauftakt

Bronze bei der LEM und den Norddeutschen Meisterschaften

Bereits am 18.01. war Bernau Gastgeber der Landesmeisterschaften der Damen und Herren (LEM). Nur eine Woche darauf durften dort dann auch die besten Nachwuchstalente aus den sechs Landesverbänden (Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Berlin und Brandenburg) des Norddeutschen Tischtennisverbandes gegeneinander antreten um sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Bei der LEM waren wir leider nur mit Lena vertreten, da unsere anderen Qualifikanten aus verschiedenen Gründen ihre Teilnahme abgesagt haben. Lena erwischte einen super Tag und konnte Dauerkonkurentin Vanessa Gerloff zum ersten Mal überhaupt bezwingen um dann im Viertelfinale mit einem Sieg gegen Lisa Wolschina die Überraschung perfekt zu machen, der am Ende Bronze bei den Damen bedeutete.

Ergebnisse LEM Damen und Herren        Ergebnisse NTTV Meisterschaften Nachwuchs

Eine Woche später holte sich die Cottbusserin Lisa Wolschina mit starker Leistung den Titel bei den norddeutschen Meisterschaften. Für Lena war schon die Nominierung zur Teilnahme ein Erfolg. Im Einzel schied sie nach der Vorrunde aus. Gruppengegnerin Vanessa Gerloff revanchierte sich erfolgreich mit einem 3:1 Sieg für die Niederlage aus der Vorwoche. Dafür gelang Lena tags darauf im Doppel ,diesmal mit Vanessa als Partnerin, der überraschende Sieg im Viertelfinale gegen das starke Hamburger Doppel und sicherte so ebenfalls eine Medaille für unseren Verein.

Team VII mit drei Siegen in Folge – Team VI Spitzenreiter

Richtig Gas gibt Team VII um Mannschaftsführer Klaus-Dieter. Mit drei Siegen in Folge gelang der perfekte Jahresauftakt und die Mannschaft rückt nun in Richtung Tabellenmittelfeld vor. Großen Anteil haben daran die Neuzugänge aber auch die “alten Hasen” schwimmen in der Erfolgswelle mit. Aktuell Spitzenreiter und auf Kurs Richtung Aufstieg ist unser Team VI. Auch hier profitieren wir von der guten Mischung aus Neuzugängen und erfahrenen Spielern. Einen wichtigen 10:3 Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt beim Derby gegen Kleinmachnow II, konnte Team V verbuchen.  Das Thema Aufstieg ist bei Team IV noch nicht abgehakt, da Tabellenführer Kleinmachnow I die erste Niederlage kassierte und somit der Vorsprung auf zwei Punkte geschmolzen ist, denn unsere Mannschaft hat am vergangenen Mittwoch in eigener Halle einen ungefährten 10:2 Sieg gegen SV Blau-Weiß Schlalach II eingefahren.

Kreiseinzelmeisterschaften Senioren – Platz zwei für Uli

Vergangenes Wochenende fanden in Gross Kreutz die Kreiseinzelmeisterschaften der Senioren statt. Auch wir hatten einige Starter dabei. Uli erreichte dabei in der Altesklasse Senioren 60 einen hervorragenden zweiten Platz. Schon am kommenden Wochenende geht es weiter, wenn bei der LEM Senioren in Doberlug-Kirchhain die Landesmeister ermittelt werden und unsere Starter hoffentlich erfolgreich abschneiden.