Jahreshauptversammlung 2022

Die neue Halle war erstmalig Ort der Jahreseshauptversammlung und bot einigen Mitgliedern die Gelegenheit diese mal kennenzulernen. Die Anzahl der TeilnehmerInnen war wie immer überschbaubar und Martina Weigel führte die Sitzung durch die einzelnen Tagesordnungspunkte auf der diesmal auch die Neuwahl des Vorstandes stand. Zur Erleichterung aller wurde der alte Vorstand um Martina Weigel (1. Vorsitzende), Martina Grunwaldt (2. Vorsitzende) und Mirko Prüßing (Kassenwart) einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Ebenso die Kassenprüferinnen Sonja Rickmann und Susanne Ahlers. In konstruktiver Diskussion wurden dem alten und neuen Vorstand einige Hausaufgaben mitgegeben. Hervorgehoben wurde auch das Engagement, insbesondere von Axel Bartelt, für unsere Belange bei der neuen Halle und am Ende wurden alle auf das erste bevorstehende Großereignis für unseren Verein, mit den am 21./22. Mai stattfindenden Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften Jugend 15/18, eingestimmt.

„Digitale“ Gymnastikstunde

von Martina Weigel

„Digitale“ Gymnastikstunde beim TSV Stahnsdorf / Kleinmachnow e.V.

Die Corona – Pandemie ist auch für unser Vereinsleben eine große Herausforderung. Die gemeinsamen sportlichen und sozialen Aktivitäten oder die Teilnahme und das Mitfiebern bei sportlichen Wettkämpfen fehlen allen Mitgliedern.
Deshalb hatten wir uns vorgenommen, mit neuen Ideen und Zuversicht in das Jahr 2021 zu starten.
Und wir haben es geschafft! Seit Januar des Jahres bietet die Abteilung Gymnastik des TSV eine „digitale“ Gymnastikstunde an. Was heute so mühelos aussieht, benötigte einige Überlegungen und technische Voraussetzungen denn das Training soll schließlich für alle gut zu sehen und zu hören sein.
Regelmäßig erhalten die Mitglieder der Abteilung nun Termineinladungen per Mail. Zur Trainingsstunde werden dann zu Hause der Tisch und die Stühle bei Seite geschoben, die Gymnastikmatte ausgerollt und „Auf geht’s“.
Und der Aufwand hat sich gelohnt. Einmal in der Woche kommen wir nun digital zusammen und trainieren u.a. unsere Rücken und Bauchmuskulatur. Außerdem bleibt immer etwas Zeit für ein Gespräch und wir sehen uns mal wieder, wenn auch nur am Bildschirm. Es fühlt sich endlich wieder nach Vereinsleben an und wir freuen uns schon auf die nächste „digitale“ Gymnastikstunde.

Martina Weigel